Bionxakku mit LIMn-Akku erweitern

Hallo Forum,
ist es bedenkenlos möglich einen LiMn- Akku mit Panasoniczellen und BMS an den Bionxakku parallel zwischen den Akkuzellen und der Bionixelektronik anzuklemmen?
Das Bedenkenlos bezieht sich auf die Verträglichkeit von Bionixelektronik mit dem BMS und ob es der Bionixelektronik egal ist, wieviel zusätzliche Kapazität dazu kommt.
Ich würde dann einfach eine Akkuanschlussleitung aus dem Gehäuse rausführen.
Ich bitte um sachkundige Hinweise (spekulieren kan ich alleine :slight_smile: ) und danke schon mal.
MfG Kaninchen

Hallo Kaninchen,

das Vorhaben ist grundsätzlich möglich.
Es ist jedoch darauf zu achten, dass die Spannungen der beiden Akkupacks im Moment des Zusammenschließens nur kleine Differenzen (<1V) haben. Ansonsten ist mit schädlichen Ausgleichsströmen zu rechnen. Außerdem bezieht sich der Reichweitenzähler des BionX Systems auf die ursprüngliche Kapazität. Dh. der Akku wird als “leer” angezeigt, obwohl er noch über Reichweite verfügt.