Motorrattern nach Umbau

Hallo zusammen,

ich habe vor einem Jahr den weißen 36V Akku mit Umbausatz für mein Fahrrad gekauft. Nach Einbau lief der Satz jetzt 2400km einwandfrei.

Jetzt habe ich den Platz des Akkus von einer ehemals Hardplastikboc auf dem Gepcäkträger in eine Abus Seitentasche verlagert. Dabei musste ich einige Steckerverbindungen lösen um due Kanel durch ein kleines Loch in der Seitetasche zu bekommen.

Seit dem Umbau Rattert der Motor unglaublich laut (wie ein Rasenmäher) sobald man Gas gibt. Ich habe alle Steckerverbindungen und auf Übereinstimmung der Kabelfarben überprüft. Allerdings bekomme ich dieses Problem nicht weg. Anbei noch Bilder zur Verkabelung. Die SPannung vor dem Controller beträgt konstante 41V. Nach dem Controller schwankt diese ganz stark.

Während des Umbaus wurde die Stromversorgung vom Akku zum Controller durch einen XLR-Stecker sichergestellt. Die alte Steckerbuchse war defekt.

Angeschlossen habe ich lediglich das Daumengas, die Motorsignalkabel + Motorstromversorgung und die Stromversorgung für den Controller. Die restlichen Kabel habe ich vorher auch nicht benutzt.

Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte? Controller kanputt? Mangelhafte Stromverbindung?

Bin für jeden Tipp dankbar!

Viele Grüße
Perpetuummobile82

Keiner eine Idee?

Ich habe jetzt festgestellt, dass eine Zelle nur 0,1V liefert. Heißt sie ist tot. Alle anderen liefern 3,5V. Akkuausgangsspannung beträgt 38,5V. Kann das Motorrattern davon kommen?